JAHRESAUSKLANG UND NEUANFANG

Liebe Gartenfreunde,

zu Weihnachten oder zu Sylvester habe ich es mal wieder nicht geschafft mich an dieses Internet zu setzen, da für mich viele andere Tätigkeiten spannender und aufregender sind. Also hoffentlich hatten alle ein schönes und streitloses Weihnachtsfest und ein aufregendes Sylvester. Ich wünsche allen Gärtnern und anderen Menschen ein großartiges 2018 . Als Wünsche für 2018 wünsche ich mir, dass die Menschen wieder mehr ihr Hirn und Herz und weniger Smartphone, Computer etc benutzen. Vielleicht wählen die Menschen dann mal ne echte Alternative und nicht sozusagen  „das Establishment ab und die  Reichen dran, die sich auch nur um ihren Vorteil kümmern „. Vielleicht überlegen die Menschen, dass auch wenn wir eine Mauer um Europa oder Deutschland bauen und kein einziger Fremder mehr zu uns kommt, wir dann trotzdem kein finanziell gerechteres Auskommen haben werden. Denn die eigentlichen Gelder des Staates greifen nicht unbedingt die Harz4ler oder Flüchtlinge ab , sondern große Konzerne mit irgendwelchen Steuersparmodellen. Oder etwa es werden Arbeitsplätze versprochen, dafür kriegen sie dann ein günstiges Land und wahrscheinlich vieles mehr. Erst wenn in Europa alle die gleichen Löhne erhalten und die gleichen Sozialstandards – in Deutschland wie in Bulgarien oder Griechenland- dann könnten die international handelnden Konzerne nicht mehr die Staaten gegeneinander ausspielen. Doch dafür müssten sich die Politiker endlich mal für die Mehrheit der Menschen und nicht  für irgendwelche Lobbyisten einsetzen, dann würden sie vom Wahlvolk auch wieder ernstgenommen werden.

Aber auch wir selber können etwas für eine bessere Welt tun. Muss ich unbedingt im Internet kaufen oder gibt es vielleicht eine Kaufalternative in meiner Stadt. Brauche ich alles in Plastik gewickelt oder geht es ohne. Nehme ich meine Stoffbeutel oder auch meine Tupperdose etwa für Wurst und Käse mit. Braucht man überhaupt den ganzen Müll, der oft gekauft wird, nur weil er im Sonderangebot ist. Schaue ich mir die Läden an, wo ich kaufe, wie sind dort die Arbeitsbdingungen und wo und wie wird produziert.  Und zu Allerletzt sollte man überlegen, dass Amazon, Apple, Facebook, Google, Microsoft etc zu den reichsten Unternehmen weltweit gehören und ihr Einfluss und ich mutmaße auch die Kontrolle durch ihre Produkte, die wir benutzen, immer größer wird. In diesem Sinne packen wir unser Leben bewußt an und vielleicht verbessert sich doch etwas zu Gunsten der großen, stillen Mehrheit.

Bis Bald Carolin Schuster

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2018 BIOLAND SCHUSTER

Webdesign by C. Möllenhoff

Impressum & Datenschutz