AKTUELLES AUS DER GÄRTNEREI

Ich habe mich mal wieder an den Computer gesetzt, bereits eine Stunde erfolglos, weil alles nicht so leicht geht wie es eigentlich sollte – Zeitfresser.

Nachts und auch tagsüber wars ja schon ganz schön zapfig(kalt). Auf den Äckern sind die Zuchini schon ziemlich erfroren und auch meine Blumen schauen nicht wirklich schön aus. Heuer wars kein Zinnienjahr, soviel wie heuer sind mir noch nicht verwelkt/vertrocknet. Die Malven waren sehr schön und stehen immer noch gut da. Die Pflanzen, die erfrieren sind im Warmhaus. Die Heizung haben wir auf 5Grad stehen und nachts ist sie schon ein paar Mal gelaufen. Am Donnerstag hab ich schon ein bisschen gekratzt. Die Erdbeeren sind alle getopft und stehen im Kalthaus. Die winterharten Krräuter werden zurückgeschnitten, gegebenenfalls geteilt und umgetopft. Wir haben noch Biohornveilchen. Der Satz fürs Frühjahr kommt Mitte Oktober und steht auch im Kalthaus. Zweijährige sollen auch noch getopft werden. Kräuterstecklinge werden auch schon fürs nächste Jahr gemacht und werden immer ein bisschen reingeschoben, da im Herbst die Binderei wichtig ist. Momentan gibts Beerenkränze, zwei Wochen vor Allerheiligen gibts die ersten Grabgestecke, DI/DO/SA in Erlangen und MI/FR nachmittags in der Almoshofer Hauptstr. 91. Dort gibts auch zwei Wochen vor dem ersten Advent Adventskränze geschmückt und ungeschmückt. Genießt noch die letzte Sonne. Wir haben heute unser letztes Eis in der Kobergerstr gegessen.Grüße Carolin Schuster

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2018 BIOLAND SCHUSTER

Webdesign by C. Möllenhoff

Impressum & Datenschutz