2019 EIN NEUER VERSUCH

Grüß Gott an alle Menschen da draußen. Zum Jahresende wollte ich mich nochmals melden, denn ihr wisst ja, ich kann auch ohne Internet, deshalb die lange Pause. Ich hoffe Ihr hattet alle ein friedliches Weihnachten miteinander ohne Streit, mit guten Gedanken, Zeit, Ruhe und keinem überfressenen Magen. Für das Jahr 2019 wünsche ich uns allen Frieden, ein mehr Miteinander als ein Gegeneinander. Wir sollten wieder mehr miteinander reden als übereinander. Und wir sollten uns die Rede des Astronauten Gerst zu Herzen nehmen, dass unsere Generation umkehrt und etwas zur Rettung unserer Erde beiträgt. Damit wir uns nicht auch von unseren Enkeln fragen lassen müssen – warum habt Ihr nichts unternommen, es war doch bekannt? Die Menschheit hat in den letzten 100- 200 Jahren sehr viel erreicht und ge/erfunden, aber sie hat in dieser Zeit auch mehr zerstört als alle Generationen vorher. Ein Lehrer hat mir bereits 1980 ein Buch des Club of Rome geschenkt, indem die Wissenschaftler schon damals auf den Raubbau der Erde hinwiesen und zur Umkehr mahnten. Wie weit wären wir schon, wenn wir damals die alternativen Energien entwickelt hätten, das Geld, dass in die Kernenergie gesteckt wurde und wo wir heute noch keine Lösung zur Endlagerung haben, alles hochgesundheitsschädlich. Energiesparende Autos, stattdessen werden sie immer größer und brauchen keinesfalls weniger Treibstoff. Wenn wir damals schon ein Fahradstraßennetz und einen funktionierenden, bezahlbaren öffentlichen Nahverkehr entwickelt hätten, hätten wir wahrscheinlich kein CO² und kein NO² Problem. Vielleicht müssten wir uns auch vom ewigen Wachstum verabschieden. Weniger ist mehr, und uns an einen Indianer erinnern, (ich glaube), der sagte wann werdet ihr begreifen, dass ihr euer Geld nicht essen könnt. Ich wünsch trotzdem allen ein gutes 2019 und wir müssen alle ran und es nicht nur der Politik und der Wirtschaft überlassen. Herzlichst Carolin Schuster

Weiter Beitrag

© 2019 BIOLAND SCHUSTER

Webdesign by C. Möllenhoff

Impressum & Datenschutz